Suche

Archiv

Kalender

April 2021
M D M D F S S
◄ Mrz.    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zitat / Weisheit

Stellen Sie sich vor, wie Sie etwas tun, nicht wie Sie etwas erreichen. (Richard Wiseman)

Hektors Welt

Hektors Welt
Samstag, 23. April 2011

Klettersteige Gargellen

2 Klettersteige auf einen Streich in wunderbarer Kulisse

Schon lange sehnen wir uns nach einem Klettersteig. Nun ist es schon seit Tagen trocken, warm und sonnig – der Schnee in der Höhe schmilzt langsam dahin. Perfekte Bedingungen also, um die Klettersaison zu eröffnen. :-)

Wir starten heuer mit zwei wahren Gustostückerln: dem Rongg-Wasserfall-Klettersteig und dem Röbischlucht-Klettersteig. Beide sind im Schwierigkeitsgrad A/B und einzelne Stellen in C, somit also gut für Anfänger und zum Einsteigen nach der Winterpause geeignet. Zudem ist die Wegführung entlang an tosenden Wasserfällen durch enge Schluchten hinauf sehr reizvoll. Auch eine Seilbrücke gibt es zu überqueren.

Gleich bei der Touristeninfo in Gargellen parken wir und folgen den Wanderschildern in Richtung „Rongg-Alpe über Wasserfall“. Nach ca. 15 Minuten Gehzeit befinden wir uns auch schon beim Einstieg in den Rongg-Wasserfall-Klettersteig vor der Schlucht. Gleich zu Beginn überqueren wir die Seilbrücke, danach überwinden wir 130 Höhenmeter und kommen schließlich nach 45 Minuten auf der Rongg-Alpe an. Die Alpe ist sehr schön und wiederum Ausgangspunkt für viele schöne Wanderungen. Nach einer feinen Pause suchen wir den Einstieg in den Röbischlucht-Klettersteig, der uns wieder nach Gargellen hinunterführen soll. Da die Steige nicht auf den Tafeln angeschrieben sind, ist es nicht einfach sie zu finden – was aber auch sehr gut so ist. Auch der Röbischlucht-Steig ist wunderschön und spannend, nach 40 Minuten sind wir auch schon wieder bei unserem Ausgangspunkt in Gargellen.

 
Fotos:

Panorama-Bild:

Videos:

Buchtipp:
Klettersteigführer Österreich
A. Jentzsch-Rabl/A. Jentzsch/D. Wissekal, Alpinverlag, ISBN 978-3-902656-03-2

DHH, 23.04.2011 • FrühlingWanderungen schwer