Suche

Archiv

Kalender

April 2021
M D M D F S S
◄ Mrz.    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zitat / Weisheit

Inzwischen ist erwiesen, dass etwa Depressionen oder krankhafte Niedergeschlagenheit durch regelmäßige Bewegung ebenso wirksam kuriert werden können wie durch gängige Psychopharmaka und Gesprächstherapien. (GEOkompakt 34)

Hektors Welt

Hektors Welt
Montag, 30. April 2012 (1,5 Std.)

Hohenems – Bocksberg

Eine kurze aber sehr schöne Wanderung in Hohenems.


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Hohenems, Schuttannen
Gehzeiten: gut 1 Stunde zum Gipfel,
ca. 0,5 Stunden zurück
Höchster Punkt: Bocksberg, 1.461 m
Höhenunterschied: ca. 300 m

Bei unserer letzten Wanderung haben wir den Bocksberg auf der Wanderkarte entdeckt, der zudem als Klettersteig gekennzeichnet ist. Da der Berg bereits schneefrei ist, nutzen wir die Gelegenheit und fahren nach Schuttannen in Hohenems. Von dort gehen wir den Wanderweg Richtung Süden bis zum Eulenwinkel und nehmen dann den noch verschneiten Weg Richtung Bocksberg. Der Schnee täuscht hier, denn nach kurzer Zeit ist der restliche Weg bis hoch zum Gipfel völlig schneefrei.

Kurz vor dem Gipfel beginnt der eigentliche Spaß für uns: Die beiden Kletterstellen mit zwei langen Metall-Leitern sind auch ohne Klettersteigausrüstung problemlos machbar (bei trockenem Wetter). Nach ca. 1 Stunde erreichen wir bereits den Gipfel und gehen später auch denselben Weg wieder zurück.

 
Bilder:

Panorama-Bild:

Video:

Den Bocksberg haben wir bei unserer Wanderung auf die Staufenspitze in der Wanderkarte entdeckt.

DHH, 30.04.2012 • FrühlingWanderungen mittel