Suche

Archiv

Samstag, 11. August 2012 (4 Std.)

Innerlaterns – Gapfohl

Kurze Wanderung in Innerlaterns. 


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Innerlaterns
Gehzeiten: 1 Stunde zur Gapfohlalpe und ca. eine weitere zum Gipfel,
je nach Route ca. 2 Stunden zurück
Höchster Punkt: Gapfohl (Falben), 1.793 m
Höhenunterschied:  ca. 600 m

Innerlaterns ist an den Wochenenden von Touristen und Familien recht gut besucht, nicht zuletzt aufgrund der Sommerrodelbahn. Auch der Güterweg ist leider sehr stark von Anrainern und auch Mountainbikern befahren. Wir wählen daher den Waldweg, der unter der Sesselbahn entlangführt. Nach ca. 1 Stunde erreichen wir bereits die Gapfohlalpe. Von dort gehen wir einen schmalen Pfad rechts weiter, der jedoch auf halber Strecke endet. So müssen wir uns querfeldein zum Gipfel durchschlagen.

Der Berg ist recht unscheinbar und ruhig. Interessantere Wanderungen führen von der Gapfohlalpe zum Nob oder zur unteren Saluveralpe. Den Rückweg vom Gipfel nehmen wir in nördlicher Richtung und erreichen beim Gapfohlfürggele wieder den Güterweg.

 
Fotos:

Panorama-Bild: 
 

DHH, 11.08.2012 • SommerWanderungen leicht