Suche

Archiv

Samstag, 3. August 2013 (6-7 Std.)

Marul – Gamsfreiheit

Unterwegs im Walsertaler Naturschutzgebiet.

Kurzinfo
Ausgangspunkt: Marul, großer Parkplatz vor dem Walderlebnispfad (ca. 970 m)
Gehzeiten: Marul – Hängebrücke bei der „Enge“ ca. 1 Std., Enge – Faludrigabach ca. 30 Min., Faludrigabach – Faludrigaalpe ca. 1 Std., Faludrigaalpe – Gamsfreiheit ca. 1 Std.
Rückweg: Gamsfreiheit – Fürkele ca. 1 Std., Fürkele – Obere Novaalpe ca. 30 Min., Obere Novaalpe – Marul ca. 1 Std.
Distanz: ca. 20 km
Höchster Punkt: Gamsfreiheit, 2.211 m
Höhenunterschied: ca. 1.250 m
Einkehrmöglichkeiten: Marul

Nach vielen Jahren gehen wir endlich wieder einmal durch den Walderlebnispfad in Marul! Eigentlich vor allem für Kinder gemacht, wird hier trotzdem das Kind im Manne wieder geweckt. :lol: Der Erlebnispfad enthält viele interessante Stationen und Experimente für Groß und Klein, einen genialen Rastplatz mit Hängematten, Grill- und Bademöglichkeiten. Der schöne Elsbach-Wasserfall ist ebenso eine Augenweide und willkommene Abkühlung. Für alle Familien (trotz inzwischen hoher Frequentierung) sehr empfehlenswert!

Wir folgen anfangs nicht(!) den Hinweisschildern Richtung Gamsfreiheit, sondern gehen weiter Richtung Faludriga(alpe). Dies ist der wesentlich schönere und vor allem viel leichtere Aufstieg zum Gipfel. Der weitere Pfad führt uns daher anfangs entlang des Marulbachs in knapp 1 Stunde zu einer schmalen Holzbrücke bei der „Enge“, die sehr sehenswert ist. Dort ist die Gamsfreiheit mit 4 Std. Gehzeit angeschrieben, wir haben den Gipfel von hier aus jedoch in 2,5 Std. geschafft – trotz der sehr großen Hitze heute. :-)

Den Rückweg wählen wir über das Fürkele und die Novaalpe(n). Bis zum Fürkele auf 1.937 m ist der Weg sehr schön, danach geht es jedoch recht steil auf Geröllpfaden hinunter und die Beinmuskulatur wird etwas gefordert. Dafür erreichen wir Marul in ca. 2,5 Stunden und erfrischen uns dort noch mit dem kühlen Quellwasser bevor wir nach Hause fahren.

 
Fotos:

Panorama-Bilder:

Videos:

Buchtipp:
Brandnertal – 50 Touren
Herbert Mayr, Rother Wanderführer, ISBN 978-3-7633-4035-4

Weitere Wanderungen in der Nähe von Marul.

DHH, 03.08.2013 • SommerWanderungen mittel