Suche

Archiv

Sonntag, 8. Dezember 2013 (4 Std.)

Bödele – Gaißkopf und Berchtoldshöhe

Schneeschuhwanderung in der Gruppe

Kurzinfo
Ausgangspunkt: Dornbirn, Bödele
Gehzeiten: Bödele – Gaißkopf ca. 1 Std., Gaißkopf – Berchtoldshöhe ca. 1,5 Std.,
Rückweg: Berchtoldshöhe – Bödele über den Sagenweg ca. 1,5 Std.
Distanz: ca. 12 km
Höchster Punkt: Gaißkopf, ca. 1.198 m
Höhenunterschied: ca. 400 m
Einkehrmöglichkeiten: Bödele, Gasthof Berchtoldshöhe, Gasthof Brüggele

An diesem sonnigen Feiertag fahren wir mit dem Bus hoch aufs Bödele. Wir nehmen bei einer Schneeschuhwanderung mit ca. einem Dutzend Personen Teil und wandern vom Bödele zum Gaißkopf, Lorenapass und zur Berchtoldshöhe.

Die Wanderung ist sehr interessant. Wir erhalten etliche Tipps zum Schneeschuhwandern, testen unser Gleichgewicht mit den Schneeschuhen und können auch neue Schneeschuhe ausprobieren (hier merken wir übrigens, dass unsere eigenen Schneeschuhe nicht mehr ganz dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Zeit neue zu kaufen :-) ).

Nachdem wir uns auf der Berchtoldshöhe ausgiebig gestärkt haben, erfahren wir von unseren beiden Guides noch Einiges über die Gegend, die umliegenden Berge und hören auch Geschichten von damals, da unser Rückweg über den Sagenweg führt.

 
Fotos:

Panorama-Bilder:

Wir waren bereits einige Male auf dem Bödele.

 

DHH, 08.12.2013 • HerbstWanderungen leicht