Suche

Archiv

Kalender

Dezember 2020
M D M D F S S
◄ Nov.    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Zitat / Weisheit

Wer sich "nach oben" vergleicht – also mit wohlhabenderen, schöneren, gesünderen oder anderswie besser situierten Menschen –, macht sich damit höchst­wahrscheinlich unglücklich. (Psychologie Heute 1/2014)

Hektors Welt

Hektors Welt
Freitag, 7. März 2014 (3 Std.)

Wallhausen – Marienschlucht (DE)

Bodensee mal anders… ;-)

Kurzinfo
Ausgangspunkt: Strandbad in Wallhausen
Gehzeiten: Wallhausen – Marienschlucht ca. 1 Std., Marienschlucht und Ruine Kargegg ca. 1 Std.,
Rückweg nach Wallhausen ca. 1 Std.
Distanz: ca. 9 km
Einkehrmöglichkeiten: in Wallhausen oder im Burghof Müsch

Frühlingsstimmung macht sich breit, denn die Temperaturen sind heute erstmals zweistellig über Null. :-D
Nach einem leckeren Mittagessen im „Tokyo“ in Bregenz fahren wir nach Konstanz, um uns die Marienschlucht anzusehen. Wir wollen das tolle Wetter nutzen und fahren deshalb nur bis zum Hafen des Erholungsortes Wallhausen. Von dort gehen wir gute 4 km am Bodenseeufer entlang bis zur Marienschlucht. Der Weg dorthin ist sehr schön und ruhig und muss insbesondere im Frühling, wenn die vielen Laubbäume schon Blätter tragen, ein Erlebnis sein. Auf jeden Fall lernt man das Bodenseeufer hier an der Steilküste von einer neuen Seite kennen.

Nach gut einer Stunde erreichen wir die Marienschlucht. Die Schlucht wurde durch einen Bach gebildet, der auch heute noch hier herunterrauscht und sich über Jahrtausende hinweg durch das weiche Molassegestein grub. Die Treppen und Stege in der Maria- bzw. Marienschlucht wurden teilweise genau über dem Bach verbaut und führen die Besucher problemlos durch die gesamte Klamm hoch bis zur Ruine Kargegg. Von der Ruine ist zwar nicht mehr viel übrig, aber ein Abstecher dorthin ist nur einen Katzensprung entfernt.

Die ruhige Strecke entlang des Bodenseeufers hat uns sehr gut gefallen und war sehr entspannend! Daher sind wir auch gar nicht enttäuscht, weil wir heute eigentlich noch viel mehr in Konstanz geplant hatten. :-)

Weitere Infos zur Schlucht gibt es z.B. unter www.marienschlucht.de


Fotos:


Panorama-Bilder:

Videos:

Wir waren bereits mehrmals in Konstanz, z.B. im Sea Life Konstanz. Besonders toll war auch unsere dreitägige Bodenseerundfahrt mit dem Fahrrad.