Suche

Archiv

Samstag, 10. Mai 2014 (4 Std.)

Tirol – Holzgau

Auf der längsten Hängebrücke Österreichs

Kurzinfo
Ausgangspunkt: Gemeindeamt in Holzgau/Tirol
Gehzeiten: Lechweg über Hängebrücke nach Schiggen ca. 1 Std., Schiggen – Simmswasserfall ca. 45 Min., Simmswasserfall – Winkl – Holzgau je nach Route ca. 2 Std.
Distanz: ca. 11,5 km
Höchster Punkt: ca. bei Schiggen, 1.310 m
Höhenunterschied: ca. 360 m
Einkehrmöglichkeiten: in Holzgau (im Sommer auch im Café Uta)

Es wird wieder höchste Zeit für eine Wanderung! :-D Wir entschließen uns eine leichte Wanderung in Holzgau (Tirol) zu machen. Dort befindet sich (noch) die längste Fußgänger-Hängebrücke Österreichs mit 200 m Länge. „Noch“ deshalb, weil derzeit – ebenfalls in Tirol – die längste Hängebrücke der Welt gebaut wird und bereits im Herbst fertiggestellt sein soll.

Vom Ortszentrum in Holzgau wandern wir ein kurzes Stück auf dem insgesamt 120 km langen Lechweg. In unter einer Stunde sind wir bereits bei der Hängebrücke. Die Hängebrücke gefällt uns so gut, dass wir dort gleich mehrmals drübergehen und von dort ausgiebig die Aussicht genießen! :-)

Später wandern wir von Schiggen zum Simmswasserfall und erreichen danach wieder Holzgau. Da dieser Abschnitt viel zu kurz für uns war, gehen wir auf einem anderen Weg nochmals hoch nach Schiggen, folgen einem weiteren Stück des Lechweges und kehren schließlich über Winkl zurück nach Holzgau.

Weitere Infos zum Lechweg und der Hängebrücke gibt es unter www.lechweg.com 


Fotos:

Panorama-Bild:

Videos:

Eine weitere interessante Hängebrücke ist die Triftbrücke in der Schweiz. Wir waren auch bereits in Warth und auf dem Widderstein.

DHH, 10.05.2014 • FrühlingWanderungen leicht