Suche

Archiv

Kalender

Juni 2019
M D M D F S S
◄ Mai.    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zitat / Weisheit

Ich bin sehr viel glücklicher, seit ich akzeptiert habe, dass 80 Prozent der Tage Alltag sind. (Wilhelm Schmid)

Hektors Welt

Hektors Welt
Donnerstag, 25. Juni 2015 (7,5 Std.)

Hoher Ifen und Sonnwendfeier auf dem Diedamskopf

Markanter Aussichtsberg an der Grenze zu Deutschland


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Bergstation Diedamskopfbahn, 2.020 m
Gehzeiten: Diedamskopf – Haldenhochalpe ca. 1 Std., Haldenhochalpe – Ifersguntenalpe ca. 1 Std., Ifersguntenalpe – Hoher Ifen ca. 1,5 Std.
Rückweg Hoher Ifen – Bergstation Diedamskopfbahn ca. 4 Std.
Distanz: ca. 18 km
Höchster Punkt: Hoher Ifen, 2.230 m
Höhenunterschied: Tiefster zu höchster Punkt (Haldenhochalpe zu Hoher Ifen) ca. 600 m
Einkehrmöglichkeiten: Bergstation Diedamskopfbahn

Vor genau 3 Wochen haben wir hier bereits eine Wanderung gemacht. Diesmal wollen wir jedoch bis zum Hohen Ifen gehen. Da im Sommer die Gondelbahn jeden Donnerstag zusätzlich auch von 18 bis 22:30 Uhr in Betrieb ist, haben wir heute genügend Zeit für die 8-stündige Wanderung. :-D

Den Weg bis zur Ifersguntenalpe kennen wir bereits vom letzten Mal. Auf dem abwechslungsreichen Eugen-Köhler-Weg mit einigen drahtseilgesicherten Abschnitten (die insbesondere den Abstieg deutlich erleichtern) wandern wir in 1,5 Stunden zum Hohen Ifen. Auf dem immer gut besuchten Gipfel ist auch heute viel los. Kein Wunder, denn so eine tolle Aussicht wie vom Hohen Ifen sieht man nicht oft.

Sonnwendfeier

Nach einer gemütlichen Pause und etlichen Fotos geht es auf demselben Weg zurück zur Bergstation.
Nach einem leckeren Buffet im Bergrestaurant sehen wir uns noch den Sonnenuntergang über dem Bodensee sowie die heute stattfindende Sonnwendfeier an – ein einmaliges und sehr empfehlenswertes Erlebnis!


Fotos:

Panorama-Bilder:

Videos:

Buchtipp:
Die schönsten Bergwanderungen in Vorarlberg
Rudolf Mayerhofer, Loewenzahn, ISBN 978-3-7066-2381-0

Wir waren vor kurzem bereits auf dem Diedamskopf. Weitere Wandermöglichkeiten sind z.B. Kanisfluh, Üntschenspitze, Winterstaude, Hirschberg oder die Mittagsfluh.