Suche

Archiv

Dienstag, 20. Juni 2017 (2,5 Std.)

Sonnenaufgangstour Kanisfluh

Nachtwanderung auf die Holenke :-D


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Au, Alpengasthof Edelweiß (1.495 m)
Gehzeiten: Alpengasthof Edelweiß – Kanisfluh unter 1,5 Std.
Rückweg: Kanisfluh – Alpengasthof Edelweiß ca. 1 Std.
Distanz: ca. 6 km
Höchster Punkt: Kanisfluh (Holenke), 2.044 m
Höhenunterschied: ca. 560 m
Einkehrmöglichkeiten: Alpengasthof Edelweiß

Start um 2 Uhr nachts

Um den heutigen Sonnenaufgang noch rechtzeitig zu erwischen, müssen wir mehr als zeitig aufstehen. Wir starten um 2 Uhr nachts von Dornbirn aus in Richtung Au und fahren dort weiter bis zum Alpengasthof Edelweiß. Noch ist es stockdunkel und auch der Mond wird noch von der Kanisfluh verdeckt. Taschenlampen sind daher beim Aufstieg auf die Kanisfluh unerlässlich. Erst ab dem Hählesattel hellt sich der Himmel allmählich auf und färbt sich langsam tiefrot.

Wir sind die ersten am Gipfel und genießen die Ruhe des langsam anbrechenden Morgens – ohne zu wissen, dass zum Sonnenaufgang rund 1 Dutzend Personen auf dem Gipfel sein werden. :-)

Wetterglück mit perfektem Sonnenaufgang

Der Aufstieg hat sich definitiv gelohnt! Die tiefrote aufgehende Sonne ist wunderschön und die Stimmung unvergleichlich. Beim Rückweg machen wir noch einen Abstecher zum Hählesattel, bevor wir dann zur Arbeit fahren. ;-) Ja, das wird noch ein sehr langer Tag für uns, den wir aber erstaunlich munter überstanden haben! :-D

Ein absolut empfehlenswertes Erlebnis! Wer zu etwas humaneren Zeiten aufstehen möchte, sollte die Sonnenaufgangstour im Spätsommer planen (siehe z.B. den Säntis-Beitrag) oder einen schneller erreichbaren Gipfel wählen (z.B. die Hohe Kugel).


Fotos:

Panorama-Bild:

Auf der Kanisfluh waren wir bereits mehrmals. Sehr empfehlenswert sind auch die Sonnenaufgangswanderung auf dem Säntis oder die Sonnenuntergangswanderung auf dem Hohen Ifen.

DHH, 20.06.2017 • FrühlingWanderungen mittel