Suche

Archiv

Mittwoch, 21. Juni 2017 (2,5 Std.)

Fraxern – Sonnenaufgangstour Hohe Kugel

Unterwegs mit dem Alpenverein zur Sonnwende


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Fraxern, Sportparkplatz (ca. 1.000 m)
Gehzeiten: Fraxern – Alpe Maisäß ca. 1 Std., Alpe Maisäß – Hohe Kugel ca. 30 Min.
Rückweg: Hohe Kugel – Fraxern ca. 1 Std.
Distanz: ca. 7 km
Höchster Punkt: Hohe Kugel, 1.645 m
Höhenunterschied: ca. 600 m
Einkehrmöglichkeiten: keine

Bei der gestrigen Sonnenaufgangstour mussten wir sehr früh starten. Heute – am längsten Tag des Jahres – starten wir mit dem Alpenverein Feldkirch angenehmerweise „erst“ um 4 Uhr vom Sportplatz in Fraxern – allerdings war die Zeit etwas zu knapp bemessen (siehe Bildkommentare unten).

Der Aufstieg ist sehr einfach und angenehm. Unsere erstaunlich große Gruppe ist bunt gemischt und guter Laune. Am Gipfel stellen wir ernüchternd fest, dass einige Wolken die aufgehende Sonne verdecken. Doch wir warten gutgelaunt am Gipfel, bis sich die Sonne über den Wolken endlich zeigt. Und so gab es dann doch noch einige schöne Fotos für uns. :-)

Der Rückweg ist derselbe wie beim Aufstieg und auch heute schaffen wir es noch pünktlich bis 8 Uhr zur Arbeit! ;-)


Fotos:

Panorama-Bild:

Ähnliche Touren: Auf der Kanisfluh hatten wir gestern perfektes Wetter. Auf dem Säntis ist die Sonnenaufgangstour sehr gut organisiert. Die Hohe Kugel haben wir natürlich auch schon am Tag erklommen.

DHH, 21.06.2017 • SommerWanderungen leicht