Suche

Archiv

Kalender

April 2021
M D M D F S S
◄ Mrz.    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zitat / Weisheit

Und tatsächlich gilt reichliche körperliche Bewegung derzeit als effektivste Schutz­maß­nahme, um den Beginn einer Demenz möglichst lange hinaus­zuzögern. (Peter Spork)

Hektors Welt

Hektors Welt
Montag, 10. Juli 2017 (6,5 Std.)

Zug – Spullerschafberg

Bike&Hike-Tour im Lechquellengebirge


Kurzinfo Fahrstrecke
Ausgangspunkt: Zug, Fischteich (ca. 1.500 m)
Fahrstrecken: Zug Fischteich – Ravensburger Hütte ca. 5,5 km, Ravensburger Hütte – Parkplatz Formarinsee ca. 13 km
Rückweg: Parkplatz Formarinsee – Zug Fischteich ca. 11,5 km
Distanz: ca. 30 km
Höchster Punkt: Stierlochjoch, 2.009 m
Höhenunterschied: ca. 800 m
Einkehrmöglichkeiten: Ravensburger Hütte, Freiburger Hütte

Kurzinfo Spullerschafberg
Ausgangspunkt: Ravensburger Hütte (1.948 m)
Gehzeiten: Ravensburger Hütte – Spullerschafberg ca. 1,5 Std.
Rückweg: Spullerschafberg – Ravensburger Hütte ca. 1 Std.
Distanz: ca. 5,5 km
Höchster Punkt: Spullerschafberg, 2.679 m
Höhenunterschied: ca. 700 m
Einkehrmöglichkeiten: Ravensburger Hütte

Fahrt zur Ravensburger Hütte

Heute haben wir viel vor. :-) Wir starten zuerst mit Mountainbikes beim Fischteich in Zug und fahren über das Stierlochjoch zur Ravensburger Hütte. Der grobschottrige Weg wird normalerweise eher als Rückfahrstrecke genutzt. Leichter wäre die etwas längere Anfahrt über die nördliche Asphaltstraße. Da wir später noch zum Formarinsee weiterfahren wollen, haben wir jedoch diese Route gewählt.

Wanderung zum Spullerschafberg

Von der Ravensburger Hütte aus wandern wir zum Spullerschafberg hoch. Die (außer am Anfang) recht steile Strecke hinauf zu den 2 Gipfelkreuzen schaffen wir in rund 1,5 Stunden. Die erste Hälfte des Aufstiegs auf erdigen Bergwiesen ist eher eintönig. Erst ab der zweiten Hälfte, wenn die schroffen Gipfel und der Blick auf den Spullersee sichtbar werden, wird der Aufstieg interessanter.

Fahrt zum Formarinsee

Nach dem Abstieg vom Spullerschafberg fahren wir mit den Mountainbikes hinunter zum und um den Spullersee, danach weiter bis zum Parkplatz des Formarinsees.

Abstecher zur Freiburger Hütte

Eigentlich wollten wir vom Formarinsee aus noch auf weitere Gipfel steigen. Aufgrund der unsicheren Wetterlage machen wir jedoch nur kurz einen Abstecher zur Freiburger Hütte (über den Felsensteig sind dies ca. 30 Minuten je Richtung). Nach einer schnellen Einkehr fahren wir dann zurück nach Zug zu unserem Ausgangspunkt, wo es kurz darauf auch schon zu regnen beginnt. Glück gehabt! :-D

Diese Gegend ist sowohl für Wanderungen als auch für Mountainbike-Touren sehr empfehlenswert.
Der Formarinsee und die Rote Wand wurden übrigens 2015 in der Sendung „9 Plätze – 9 Schätze“ zum schönsten Platz Österreichs ernannt. Details im Wikipedia-Eintrag.


Fotos:

Panorama-Bilder:

Kürzlich sind wir von Zug aus zum Omeshorn gewandert. Weitere Touren in der Nähe sind z.B. Steinernes Meer, Roggelskopf oder die Rote Wand.

DHH, 10.07.2017 • Bike-TourenSommerWanderungen schwer