Suche

Archiv

Kalender

Oktober 2021
M D M D F S S
◄ Aug.    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zitat / Weisheit

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. (Marc Aurel)

Hektors Welt

Hektors Welt
Freitag, 17. November 2017 (3 Std.)

St. Gilgen – Falkenstein (S)

Auf historischen Pilgerwegen am Ufer des Wolfgangsees


Kurzinfo
Ausgangspunkt: St. Gilgen in Salzburg (ca. 545 m)
Gehzeiten: St. Gilgen – Fürberg ca. 30 Min., Fürberg – Ochsenkreuz ca. 20 Min., Ochsenkreuz – Hochzeitskreuz ca. 15 Min., Hochzeitskreuz – Scheffelblick ca. 40 Min., Scheffelblick – Falkenstein ca. 15 Min.
Rückweg: Falkenstein – St. Gilgen (flott) knapp 1 Std.
Distanz: ca. 11 km
Höchster Punkt: Scheffelblick, 733 m
Höhenunterschied: ca. 400 m
Einkehrmöglichkeiten: keine

Die Plombergrunde vom Vormittag war für echte Downhillhopper etwas kurz. ;-) Daher geht es am Nachmittag nochmals von St. Gilgen aus los. Denis macht noch eine Wanderung entlang des Wolfgangsees zur Kirche Falkenstein.

Der Weg führt zuerst über Brunnwinkl zum Gasthof Fürberg, wo auch der historische Pilgerweg beginnt. Man kann auf dem Weg zur Kirche Falkenstein auch einige interessante Abstecher machen, z.B. zu den Aussichtspunkten „Ochsenkreuz“, „Hochzeitskreuz“ und v.a. zum sehr schönen Aussichtspunkt „Scheffelblick“.

Die 1626 erbaute Kirche Falkenstein birgt als Besonderheit einen sog. „Kriechstein“, durch den man sich durchzwängt, um das Übel abzustreifen. :-) In der Nähe befindet sich zudem eine Wasserquelle, die anscheinend heilsam für die Augen ist.


Fotos:

Panorama-Bilder:

Siehe auch die Wanderung auf den Plombergstein am Vormittag.

DHH, 17.11.2017 • HerbstWanderungen leicht