Suche

Archiv

Kalender

März 2019
M D M D F S S
◄ Feb.    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zitat / Weisheit

Hindernisse und Schwierig­keiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen. (Friedrich Nietzsche)

Hektors Welt

Hektors Welt
Samstag, 15. Dezember 2018 (2,5 Std.)

Eriskirch – Eriskircher Ried (DE)

Rundweg am Bodensee über Eriskirch, Langenargen, Oberdorf und Mariabrunn

Kurzinfo
Ausgangspunkt: Naturschutzzentrum beim Bahnhof Eriskirch (ca. 400 m)
Gehzeiten: Eriskirch → Langenargen ca. 50 Min., Langenargen → Oberdorf ca. 45 Min.
Rückweg: Oberdorf → Mariabrunn ca. 30 Min., Mariabrunn → Eriskirch ca. 20 Min.
Distanz: ca. 12 km
Höhenunterschied: unwesentlich
Einkehrmöglichkeiten: keine zu dieser Jahreszeit

Am Eriskircher Bodenseeufer gibt es ein großes Naturschutzgebiet. Wir starten direkt beim Naturschutz­zentrum am Bahnhof und gehen südlich bis nach Langenargen. Dieser Abschnitt ist auch der schönste und abwechslungsreichste Teil des Rundweges. Neben der tollen Landschaft kann man hier viele Vögel beobachten. Zudem finden sich auf dem Lehrpfad etliche Infotafeln für Groß und Klein.

Ab Langenargen wird die Strecke nach Oberdorf einseitiger. Ab Oberdorf gehen wir nur noch schnurstracks geradeaus durch den Tettnanger Wald bis kurz vor Mariabrunn. Von dort gelangen wir schließlich über eine historische Holzbrücke wieder zurück nach Eriskirch.

Das Eriskircher Ried und das sandige Bodenseeufer sind sehr schön, der restliche Teil des Rundweges ist hingegen etwas einseitig (zumindest zu dieser Jahreszeit) und kann daher auch gut weggelassen werden.


Fotos:

Panorama-Bild:

Buchtipp:
Bodensee Nord
Herbert Mayr, Rother Wanderführer, ISBN 978-3-7633-4347-8

In Friedrichshafen gibt es auch viel zu sehen. Die Pfahlbauten in Unteruhldingen sind auch einen Besuch wert. Radler können den Bodensee umrunden.

DHH, 15.12.2018 (19:50) • Kommentare deaktiviert für Eriskirch – Eriskircher Ried (DE)HerbstWanderungen leichtRSS 2.0