Suche

Archiv

Kalender

Juli 2019
M D M D F S S
◄ Jun.    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Zitat / Weisheit

So verweisen Epidemiologen […] darauf, dass das Gesundheitsrisiko, das mit 8 Stunden sitzender Tätigkeit pro Tag einhergeht, nur dann ausgeglichen werden kann, wenn man sich 1 Stunde täglich intensiv – also schweißtreibend – bewegt. (Peter Spork)

Hektors Welt

Hektors Welt
Samstag, 11. Mai 2019 (3 Std.)

Silbertal – Kristberg Falla

Zu zwei Aussichtspunkten auf dem Kristberg


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Silbertal (ca. 890 m)
Gehzeiten: Silbertal → Fula ca. 30 Min., Fula → Bodaställ ca. 20 Min., Bodaställ → Kristberg ca. 10 Min., Kristberg → Ganzaleita ca. 30 Min., Ganzaleita → Falla ca. 30 Min.
Rückweg: Falla → Kristberg ca. 25 Min., Kristberg → Silbertal ca. 30 Min.
Distanz: ca. 11 km
Höchster Punkt: Falla, 1.752 m
Höhenunterschied: ca. 900 m
Einkehrmöglichkeiten: ggf. Panoramagasthof Kristberg

Laut Wetterbericht soll es bereits ab Mittag zu regnen beginnen. Daher planen wir nur eine kurze Vormittagswanderung. Diesmal starten wir im Silbertal bei der Kristbergbahn, die derzeit nicht in Betrieb ist. Vermutlich deshalb ist uns kein einziger Wanderer auf der gesamte Strecke begegnet. :-)

Den Wegweisern (mit Zusatz „steiler Weg“) folgend, steigen wir den inzwischen komplett schneefreien Südhang zum Kristberg hoch. Auf der Strecke wandern wir auch an einigen Bildstöcken vorbei und erreichen den Kristberg etwas früher als angeschrieben in 1 Stunde.

Vom Kristberg aus wandern wir Richtung Westen weiter hoch zum Ganzaleita-Aussichtspunkt. Da dies so gut geklappt hat und die Wintermarkierungen noch angebracht sind, gehen wir eine weitere halbe Stunde weiter hoch bis zum Falla-Aussichtspunkt. Trotz Schnee klappt dies bereits recht gut – normale Bergschuhe sind ausreichend.

Da sich inzwischen immer dichtere Wolken um uns herum zusammenziehen, kehren wir flott auf demselben Weg wieder zurück ins Silbertal.

Für eine so kurze Wanderung haben wir doch beachtliche 900 Höhenmeter zurückgelegt und zudem ein sonniges Zeitfenster erwischt – perfekt! :-)


Fotos:

Vom Kristberg aus haben wir schon das Muttjöchle, Fellimännle oder die Lobspitze erklommen. Weitere Touren in der Nähe sind z.B. Itonskopf oder Hochjoch.

DHH, 11.05.2019 (21:22) • Kommentare deaktiviert für Silbertal – Kristberg FallaFrühlingWanderungen mittelRSS 2.0