Suche

Archiv

Samstag, 18. Mai 2019 (4 Std.)

Hohenems – Aussichtspunkt „Luag“

Abwechslungsreicher Rundweg mit Bepposteig, Emser Hütte und Wandfluh


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Hohenems, Schießstand Ledi (484 m)
Gehzeiten: Ledi → Älpele ca. 1,5 Std., Älpele → Aussichtspunkt ca. 1 Std.
Rückweg: Aussichtspunkt → Wandfluh knapp 1 Std., Wandfluh → Ledi gut 40 Min.
Distanz: ca. 11 km
Höchster Punkt: Aussichtspunkt, ca. 1.330 m
Höhenunterschied: ca. 950 m
Einkehrmöglichkeiten: Emser Hütte

Wir sind heute bei einer Wanderung des Feldkircher Alpenvereins mit dabei. Bereits kurz nach dem Start beim Schießstand Ledi in Hohenems führt ein langer, recht steiler Pfad hoch. Über den Äuelegrat und den Bepposteig erreichen wir nach rund 1,5 Stunden das Älpele.

Vom Älpele aus wandern wir zur Luchsfalle und weiter in Richtung Emser Hütte. Vor der Hütte steigen wir zuerst noch zum höchsten Punkt unserer heutigen Tour hoch – einem schönen Aussichtpunkt mit Blick auf Hohenems, Rheintal und Bodensee.

Beim Rückweg kehren wir noch in der Emser Hütte ein. Anschließend wandern wir über die Luchsfalle und den Wegweiser Wandfluh wieder zurück nach Ledi.

Ein toller und sehr abwechslungsreicher Rundweg mit recht steilem Aufstieg, 2 kurzen Kletterstellen und teils unmarkierten Abschnitten, der uns sehr gut gefallen hat. :-D

Weitere Infos und Fotos gibt es auf der AV-Seite.


Fotos:

Panorama-Bild:

Touren in der Nähe sind z.B. Hohe Kugel, Bocksberg, Schöner Mann, die Klettersteige Kapf/Kessi, usw.

DHH, 18.05.2019 (20:30) • Kommentare deaktiviert für Hohenems – Aussichtspunkt „Luag“FrühlingWanderungen schwerRSS 2.0