Suche

Archiv

Kalender

März 2021
M D M D F S S
◄ Feb.    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Zitat / Weisheit

Alterskrank­heiten sind zu einem gewissen Maß immer auch Stress­krankheiten. Das ist schon lange bekannt. (Peter Spork)

Hektors Welt

Hektors Welt
Sonntag, 15. März 2020 (4,5 Std.)

Schwarzenberg – Achauen-Rundweg und Klausberg

Empfehlenswerter und sehr vielseitiger Rundweg :-)


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Sportplatz Schwarzenberg, (ca. 580 m)
Gehzeiten: Sportplatz → Stausee Bezegg ca. 1 Std., Stausee Bezegg → Klausberg ca. 1 Std.
Rückweg: Klausberg → Bezegg ca. 30 Min., Bezegg → Fußgängerbrücke ca. 1 Std., Fußgängerbrücke → Sportplatz ca. 1 Std.
Distanz: ca. 19 km
Höchster Punkt: Klausberg, 961 m
Höhenunterschied: knapp 800 m
Einkehrmöglichkeiten: keine

Achauenrundweg

Vom großen Sportparkplatz in Schwarzenberg aus folgen wir dem Achauenrundweg entlang der Bregenzerach. Bei „Au“ verlassen wir den Rundweg und wandern hinunter zum Stausee auf die andere Seite der Bregenzerach.

Klausberg

Vom Stauseedamm steigen wir südlich auf zum höhergelegenen Stausee in Bezegg. Die Wegweiser dort zeigen nun bereits die Richtung zum Klausberg, den wir in rund 1 Stunde erreichen. Vom im Wald versteckten Aussichtspunkt haben wir eine schöne Aussicht auf unseren zurückgelegten Aufstiegsweg.

Abstieg nach Bezegg

Für den Rückweg machen wir einen kleineren Umweg über Bezegg, denn auf der Strecke gibt es einige schöne Sehenswürdigkeiten. Zurück beim Bezegger Stausee folgen wir der bereits bekannten Strecke und überqueren die Fußgängerbrücke und die Bregenzerach zurück nach Au.

Achauenrundweg, Teil 2

In Au sind wir wieder auf dem abwechslungsreichen Achauenrundweg, dem wir nun weiter folgen und über die Orte „Schwarzen“, „Zur Egg“ und „Moos“ wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Eine tolle Vor-Frühlings-Runde, die auch ohne den Klausberg sehr kurzweilig und landschaftlich interessant ist. :-D


Fotos:

Wanderungen in der Nähe sind z.B. Brüggelekopf, Naturlehrpfad-Quelltuff, Höhlenpark Klausenstein oder Reuthe.

DHH, 15.03.2020 • Wanderungen mittelWinter