Suche

Archiv

Kalender

Juli 2020
M D M D F S S
◄ Mai.    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Zitat / Weisheit

Ich bin sehr viel glücklicher, seit ich akzeptiert habe, dass 80 Prozent der Tage Alltag sind. (Wilhelm Schmid)

Hektors Welt

Hektors Welt
Montag, 13. April 2020 (4 Std.)

Bartholomäberg – Wannaköpfle

Sonniger Rundweg im Montafon


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Bartholomäberg, Kirche (1.087 m)
Gehzeiten: Bartholomäberg → Fritzensee ca. 45 Min., Fritzensee → Monteneu ca. 1 Std., Monteneu → Wannaköpfle ca. 30 Min.
Rückweg: Wannaköpfle → Rellseck ca. 1 Std., Rellseck → Bartholomäberg ca. 30 Min.
Distanz: ca. 13 km
Höchster Punkt: Wannaköpfle, 2.032 m
Höhenunterschied: ca. 1.000 m
Einkehrmöglichkeiten: Aufgrund der Corona-Beschränkungen keine

Heute suchen wir uns eine kürzere Wanderung, weil es am Nachmittag regnen soll. Der sonnige Bartholomäberg ist für eine schnelle Wanderung immer gut. ;-)

Monteneu und Wannaköpfle

Wir wandern vorbei am Historischen Bergwerk und dem momentan quicklebendigen Fritzensee nach Monteneu, wo die Schneelandschaft noch immer überwiegt. Von dort sind es nur noch gut 100 Höhenmeter zum Wannaköpfle auf gut 2.000 m Höhe.

Da unser Körpergewicht und die Schneeschicht heute nicht ganz kompatibel sind (sprich: teils sinken wir ein, dann wieder nicht), heben wir uns den Itonskopf besser für ein anderes Mal auf. ;-)

Rückweg über Rellseck

Stattdessen machen wir beim Rückweg noch einen kleinen Umweg nach Rellseck, wo (wie so oft) einige Wanderer unterwegs sind. Von dort steigen wir direkt zum Ausgangspunkt ab und kommen nach rund 1.000 Höhenmetern wieder bei der Kirche in Bartholomäberg an. :-)


Fotos:

Panorama-Bild:

Das Wannaköpfle haben wir bereits vorgestellt. Weitere Wandermöglichkeiten in der Nähe sind z.B. Itonskopf, Davennaspitze und Zwölferkopf, Falla, Ruine Valkastiel.

DHH, 13.04.2020 (19:54) • Kommentare deaktiviert für Bartholomäberg – WannaköpfleFrühlingWanderungen mittelRSS 2.0