Suche

Archiv

Kalender

März 2021
M D M D F S S
◄ Feb.    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Zitat / Weisheit

Vergessen Sie nicht, dass es Ihrer Gesundheit und Ausdauer mehr nutzen wird, wenn Sie jeden Tag ein wenig an Ihrer Ehe arbeiten, als wenn Sie sich in einem Fitnessclub verausgaben. (John M. Gottman)

Hektors Welt

Hektors Welt
Sonntag, 11. Oktober 2020 (3,5 Std.)

Schetteregg – Bullerschkopf (und knapp bis zum Nägelekopf)

Schöne Runde, trotz mittelmäßigem Wetter :-)


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Schetteregg (1.070 m)
Gehzeiten: Schetteregg → Untere Falz Alpe ca. 20 Min., Untere Falz Alpe → Isewartalpe ca. 30 Min., Isewartalpe → Nägelekopf ca. 1 Std., Nägelekopf → Bullerschkopf ca. 30 Min.
Rückweg: Bullerschkopf → Isewartalpe ca. 30 Min., Isewartalpe → Schetteregg ca. 30 Min.
Distanz: ca. 12 km
Höchster Punkt: Bullerschkopf, 1.761 m
Höhenunterschied: ca. 850 m
Einkehrmöglichkeiten: keine zu dieser Jahreszeit

Wir lassen uns vom schlechten Wetter nicht aufhalten und wollen heute einen etwas niedrigeren Gipfel erklimmen. ;-) Von Schetteregg aus wandern wir zur Alpe „Untere Falz“ und weiter zur Isewartalpe. Danach folgen wir dem Wanderweg hoch zum Bullerschkopf.

Zuvor versuchen wir den benachbarten Nägelekopf zu erreichen, werden aber kurz vor dem Ziel von einem schmalen Grat und einer großen Felslücke ausgebremst. Daher bleibt es diesmal nur beim Bullerschkopf, der aber auch ein sehr schönes Bergziel ist. Der Rückweg war mehr oder weniger derselbe wie beim Aufstieg. :-)


Fotos:

Panorama-Bild:

Empfehlenswert ist der Rundweg vom Tristenkopf bis zum Bullerschkopf. Auf der Sienspitze und dem Hälekopf waren wir auch schon.

DHH, 11.10.2020 • HerbstWanderungen mittel