Suche

Archiv

Donnerstag, 7. Januar 2021 (4 Std.)

Beschling – Gampberg

Perfekte Nachmittagstour ;-)


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Beschling, Wanderparkplatz kurz vor Latz (ca. 650 m)
Gehzeiten: Parkplatz → Brünnele-Eck ca. 1,5 Std., Brünnele-Eck → Vordergamp ca. 30 Min., Vordergamp → Gampberg ca. 30 Min.
Rückweg: Gampberg → Brünnele-Eck (flott) ca. 30 Min., Brünnele-Eck → Parkplatz (flott) ca. 1 Std.
Distanz: gesamt ca. 15 km
Höchster Punkt: Gampberg, 1.708 m
Höhenunterschied: gut 1.100 m
Einkehrmöglichkeiten: keine zu dieser Jahreszeit

Aufgrund des derzeitigen Lockdowns suchen wir uns ein ruhiges Ziel in der näheren Umgebung. Wir starten erst nach Mittag unseren Aufstieg von Beschling zur Gampalpe. Überraschenderweise sind die Wege sehr gut machbar, so dass wir Vordergamp bereits nach rund 2 Stunden erreichen. Anschließend steigen wir noch den Normalweg zum Gampberg hoch und sind erstaunt, wie wenig Schnee südseitig liegt.

Nach einer gemütlichen Pause und ausreichend Schnappschüssen geht es auf derselben Strecke (etwas flotter) wieder zurück ins Tal. Eine schöne – und am heutigen Tag erstaunlich ruhige – Nachmittags­wanderung. :-D


Fotos:

Panorama-Bild:

Unsere frühere Wanderung zum Gampberg. In der Nähe bieten sich auch Gurtisspitze, Hohe Köpfe, Goppaschrofen, Galinakopf, Älpeleköpfe oder das Mattlerjoch an.

DHH, 07.01.2021 • Wanderungen mittelWinter