Suche

Archiv

Kalender

April 2021
M D M D F S S
◄ Mrz.    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zitat / Weisheit

Und tatsächlich gilt reichliche körperliche Bewegung derzeit als effektivste Schutz­maß­nahme, um den Beginn einer Demenz möglichst lange hinaus­zuzögern. (Peter Spork)

Hektors Welt

Hektors Welt
Samstag, 13. Februar 2021 (3,5 Std.)

Riefensberg – Kojen

Einfache Tour bei klirrender Kälte


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Riefensberg, Hochlitten (ca. 990 m)
Gehzeiten: Hochlitten → Elmauen ca. 30 Min., Elmauen → Steinernes Tor ca. 1 Std., Steinernes Tor → Kojen gut 30 Min.
Rückweg: Kojen → Steinernes Tor ca. 30 Min., Steinernes Tor → Elmauen gut 30 Min., Elmauen → Hochlitten ca. 30 Min.
Distanz: gesamt ca. 9,5 km
Höchster Punkt: Kojen, 1.300 m
Höhenunterschied: ca. 450 m
Einkehrmöglichkeiten: keine
Hinweis: Alle Zeiten sehr gemächlich und großzügig und inkl. etlicher Pausen.
Die Strecke ist auch als Skitour machbar.

Trotz Kälteeinbruch mit deutlichen Minusgraden wagen wir heute eine einfache und überaus gemütliche Wanderung an der Grenze zu Deutschland. :-) Vom Skigebiet Hochlitten starten wir in Richtung Steinernes Tor. Ab dort müssen wir nur noch den schmalen Pfad am Bergrücken bis zum Gipfel entlanggehen. Wir schaffen die Strecke gut und ohne besondere Ausrüstung, Wanderschuhe sind ausreichend.

Da es trotz wolkenlosem Himmel recht eisig ist, steigen wir nach einer kurzen Fotopause bald wieder dieselbe Strecke zum Ausgangspunkt zurück.

Eine landschaftlich schöne und recht einfache Schneeschuh- bzw. auch Skitour. :-)


Fotos:

In der schneefreien Zeit ist der Kojen ebenfalls schön. Wanderungen in der Nähe sind z.B. Hochhäderich oder die Engenlochschlucht.

DHH, 13.02.2021 • Wanderungen mittelWinter