Suche

Archiv

Kalender

September 2022
M D M D F S S
◄ Jun.    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zitat / Weisheit

Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal einge­schlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel. (Friedrich Nietzsche)

Hektors Welt

Hektors Welt
Samstag, 3. April 2021 (2,5 Std.)

Nüziders – Mottakopf

Tolle Frühlingswanderung ;-) (und Müllsammelaktion am Illspitz)


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Nüziders, Nähe Autobahnausfahrt (ca. 550 m)
Gehzeiten: Nüziders → Buchwald ca. 30 Min., Buchwald → Wasserfall ca. 30 Min., Wasserfall → Plattenbach ca. 30 Min., Plattenbach → Mottakopf ca. 15 Min.
Rückweg: Mottakopf → Nüziders (flott über Tschalengagratweg) ca. 45 Min.
Distanz: ca. 10,5 km
Höchster Punkt: Mottakopf, 1.221 m
Höhenunterschied: ca. 750 m
Einkehrmöglichkeiten: keine

Das ist eine der Wanderungen, die wir schon lange notiert hatten, aber als eher langweilig empfunden haben, da wir den Mottakopf schon mehrfach vorgestellt haben. Doch gerade in der Übergangszeit, wenn in höheren Lagen noch zu viel Schnee liegt, ist diese Strecke eine wunderschöne Wander-Alternative. :-D

Start in Nüziders

Von der Autobahn-Ausfahrt Nüziders fahren wir zurück Richtung Nenzing bis zur ersten Kreuzung, wo sich links unser Startpunkt befindet. Der Aufstieg ist zu Beginn evtl. etwas abweisend, aber der Wanderweg wird nach den ersten Höhenmetern bald angenehmer und ist eigentlich durchgehend gut gekennzeichnet und beschildert.

Erst ab „Plattenbach“ müssen wir kurz im Schnee wandern, am flachen Mottakopf stehen wir jedoch schon wieder im Trockenen. ;-)

Rückweg über Tschalengagrat

Beim Rückweg gehen wir kurz den regulären Wanderweg hinab, folgen beim ersten Wegweiser dann dem „Tschalengagratweg“, der für uns das heutige Highlight darstellt. Praktisch den gesamten Rückweg könnte man hinuntersausen – wenn man denn die Kondition dafür hat. ;-)

Eine wunderschöne Wanderung, die sehr gut und früh im Jahr (fast) ohne Schneekontakt machbar ist.


Fotos:

Panorama-Bild:

Der Mottakopf kann auch als einfacher Spaziergang ab dem Wanderparkplatz Tschengla gemacht werden. Nicht zu verwechseln mit dem anspruchsvollen Mottakopf in Brand. In Sichtweite befindet sich auch der Hängende Stein.

Unsere frühere Müllsammelaktion am Illspitz.

DHH, 03.04.2021 • FrühlingWanderungen schwer