Suche

Archiv

Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
◄ Apr.    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Zitat / Weisheit

Belastungen zermürben unsere Wirbelsäule nicht – sie sind lebenswichtig. (GEOkompakt 34)

Hektors Welt

Hektors Welt
Samstag, 26. März 2022 (4 Std.)

Gais – Gäbris und Hoher Hirschberg (CH)

Familientaugliche Rundtour in Gais (Appenzell)


Kurzinfo
Ausgangspunkt: Gais, Bahnhof Hebrig (972 m)
Gehzeiten: Bahnhof → Sommersberg ca. 30 Min., Sommersberg → Schwäbrig ca. 30 Min., Schwäbrig → Oberer Gäbris ca. 30 Min., Oberer Gäbris → Hebrig ca. 30 Min., Hebrig → Hoher Hirschberg ca. 1 Std.
Rückweg: Hoher Hirschberg → Golterberg ca. 30 Min., Golterberg → Bahnhof ca. 30 Min.
Distanz: ca. 16 km
Höchster Punkt: Oberer Gäbris, 1.240 m
Höhenunterschied: gut 750 m
Einkehrmöglichkeiten: diverse, je nach Jahreszeit, z.B. Hoher Hirschberg

Rund um Gais (zwischen Altstätten und Appenzell) sind die Wanderwege nicht höher als 1.300 m und somit bereits früh im Jahr gut begehbar. Vom kleinen Bahnhof Hebrig machen wir heute 2 gemütliche Rundwege, die auch familientauglich sind.

Gäbris

Zuerst wandern wir zum Sommersberg, dann über Schwäbrig zum idyllischen Gäbrisseeli (wo sich in der Nähe auch ein großer Grill- und Spielplatz befindet) und schließlich auf den unscheinbaren Gäbris (1.240 m). Inklusive Rückweg sind wir rund 2 Stunden unterwegs.

Hoher Hirschberg

Wieder zurück beim Bahnhof hängen wir noch einen zweiten Rundweg an und wandern nun in die entgegengesetzte Richtung zum Hohen Hirschberg. Von dort gehen wir weiter zum Goltenberg – ebenfalls ein Grillplatz – und kehren schließlich zurück zum Ausgangspunkt. Auch dieser Rundweg ist in ca. 2 Stunden (ohne Pausen) zu schaffen. 


Fotos:

Panorama-Bilder:

Buchtipp:
Appenzeller Land – 50 Touren
H. Dummler / F. Lippuner, Rother Wanderführer, ISBN 978-3-7633-4086-6

Weitere Wanderungen in der Umgebung sind z.B. Klosterspitz, Hundwiler Höhi, Kristallhöhle Oberriet, Inneralp.

DHH, 26.03.2022 • FrühlingWanderungen leicht